Dunstabzugshauben: Dunstabzug für Ihre Küche

Der Dunstabzug ist ein sehr wichtiges Element in Küchen. Meistens kommen dafür Dunstabzugshauben zum Einsatz. Diese entfernen Gerüche, Fett und, je nach Betriebsart, auch Feuchtigkeit aus der Küche. Dabei wird der Wrasen, wie die Gerüche und die Dämpfe aus Fett und Feuchtigkeit auch genannt werden, weitaus effektiver beseitigt, als dies etwa mit einem geöffneten Fenster möglich wäre. Gerade die, während des Kochens entstehenden, mikroskopisch kleinen Fettpartikel verteilen sich ohne Dunstabzugshaube durch die Luft in der gesamten Küche und legen sich auf die Möbel nieder. Das ist weder günstig für Ihre Gesundheit, noch für die Möbel. Des Weiteren können durch die Feuchtigkeit, bereits nach wenigen Kochdurchgängen ohne Dunstabzug, Quellschäden an Möbeln entstehen. Für diese Schäden wird kein Händler und kein Hersteller aufkommen, wenn kein entsprechender Dunstabzug in der Küche installiert ist. Grundsätzlich ist eine Dunstabzugshaube also immer zu empfehlen.

Küche online kaufen: Jetzt einfach kostenlos planen lassen
Jetzt unverbindliches Angebot erhalten

Geben Sie Ihre Wünsche zu Ihrer Küche ein und wir erstellen Ihr persönliches Angebot

Die Arten und Ausführungen von Dunstabzugshauben sind dabei recht vielfältig. Neben den üblichen Dunstabzugshauben, die über dem Kochfeld angebracht werden und oft noch eine Lichtquelle direkt über diesem bieten, existieren auch Dunstabzüge, welche in das Kochfeld integriert oder gleich daneben ausfahrbar sind. Die Abzüge selbst unterscheiden sich dann wiederum noch in ihrem Design, in der Beleuchtung, in der Leistung des Abzugs sowie in der Lautstärkeentwicklung des Motors. Ein weiterer, wesentlicher Unterschied von Dunstabzügen ist ihre Betriebsart. Hier wird in Umluft und Abluft klassifiziert.

Dunstabzug über Abluft

Im Abluftbetrieb werden die Dämpfe und Gerüche angesaugt, über einen Fettfilter gefiltert, der kleinste Partikel bindet, und die gereinigte Luft abschließend über Abluftrohre ins Freie befördert. Dies kann über einen Mauerkasten an der Außenwand oder über das Dach geschehen. Durch die direkte Ableitung nach draußen haben Abzüge im Abluftbetrieb eine höhere Effizienz und Reinigungsleistung als Abzüge im Umluftbetrieb. Da die beim Kochen entstehende Feuchtigkeit nach außen geleitet wird, ist auch die Gefahr der Schimmelbildung effektiv gesenkt.

Allerdings ist dadurch die Installation auch deutlich schwieriger und kostspieliger, da meist ein Mauerdurchbruch notwendig ist. Ein weiterer Nachteil des Abluftbetriebs ist der Wärmeverlust, der durch die Ableitung der erwärmten Raumluft ins Freie entsteht. Zusätzlich muss die abgesaugte Luft durch frische Luft ersetzt werden, um Unterdruck in der Wohnung zu vermeiden. Beides führt zu erhöhtem Energieaufwand für das Heizen. Außerdem ist der Einsatz von Abluftsystemen in Niedrigenergiehäusern und Passivenergiehäusern nicht möglich.

Dunstabzug über Umluft

Im Gegensatz zum Abluftbetrieb wird die angesaugte und gefilterte Luft im Umluftbetrieb abschließend wieder in den Raum zurück geführt. Um eine effektive Filterung zu gewährleisten, kommen dabei zwei Filter zum Einsatz. Zunächst wird die Luft, wie bei Abluftsystemen, durch einen Fettfilter geleitet. Daran anschließend werden die Gerüche im Umluftbetrieb mit Hilfe eines Aktivkohlefilters entfernt.

Da die Luft durch zwei Filter geleitet wird, ist eine höhere Leistung, als im Abluftbetrieb, nötig, was wiederum zu einer erhöhten Lautstärkeentwicklung führen kann. Dafür ist die Installation einer Anlage mit Umluftbetrieb wesentlich einfacher, da in der Regel keine Umbauten nötig sind. Ebenso entsteht kein Energieverlust, weil die Luft wieder zurück in den Raum geleitet wird.

Allerdings verursacht der eingesetzte Aktivkohlefilter laufende Kosten, da dieser regelmäßig, je nach Angaben der Hersteller alle sechs bis neun Monate, gewechselt werden sollte. Darüber hinaus gibt es auch sogenannte regenerierbare Filter. Diese können mehrmals im Backofen regeneriert werden und haben somit eine längere Lebensdauer von, je nach Hersteller, etwa zwei bis drei Jahren.

Fettfilter

Die in beiden Systemen zum Einsatz kommenden Fettfilter sind meistens einfach feinmaschige Metallgitter. Diese sollten möglichst regelmäßig, etwa alle vier Wochen, gereinigt werden. Ist der Filter, wie häufig der Fall, von einem Aluminiumrahmen umschlossen oder ist das gesamte Gitter aus Aluminium, sollte die Reinigung allerdings nicht in der Spülmaschine erfolgen, da sich sonst dunkle Flecken bilden können. Stattdessen empfiehlt sich die Verwendung eines entsprechenden Fettlösers, der meist die bessere Alternative zum Reinigen des Fettfilters ist.

Betriebsart Vorteile Nachteile
Umluft
  • Die Installation ist sehr einfach.
  • Größere Umbauten sind in der Regel nicht nötig.
  • Heizwärme im Raum geht nicht verloren.
  • Durch den Wechsel des Aktivkohlefilters entstehen laufende Kosten.
  • Durch höhere Leistung entsteht eventuell eine höhere Lautstärkeentwicklung.
  • Da die Luftfeuchtigkeit nicht reduziert wird, besteht eine höhere Gefahr für Schimmelbildung. Ein Fenster sollte beim Betrieb der Dunstabzugshaube geöffnet sein.
Abluft
  • Im Abluftbetrieb wird die bessere Reinigungsleistung erzielt.
  • Die Arbeit der Dunstabzugshaube ist oft leiser, als bei Umluft.
  • Es entstehen keine Folgekosten durch regelmäßiges Austauschens des Aktivkohlefilters.
  • Heizwärme im Raum kann verloren gehen.
  • Die Installation kann durch Mauerdurchbruch und eventuell andere baulichen Maßnahmen zu erhöhten Kosten führen.

Ob man sich nun für eine Dunstabzugshaube im Abluftbetrieb oder im Umluftbetrieb entscheidet, hängt oft von den baulichen Voraussetzungen und den Wohnverhältnissen ab. Auch die eigenen Ansprüche und finanziellen Möglichkeiten haben wesentlichen Einfluss. In Mietwohnungen werden eher Umluftsystem verbaut, da es mitunter schwierig ist einen Mauerdurchbruch zu realisieren. In Eigenheimen ist es jedoch oft sinnvoll, über eine solche Investition nachzudenken, da dies durchaus den Wohnwert erhöht.

Jetzt Küche planen lassen

Küche planen lassen: individuell & online

Unsere erfahrenen und fachkundigen Küchenplaner planen Ihre Küche nach Ihren Wünschen. Sie sind natürlich immer direkt eingebunden, nur ohne langwierige Termine. Beauftragen Sie Ihre Küchenplanung direkt online und Sie erhalten:

  • Professionelle Planung Ihrer Küche
  • Konzeption ohne Kaufverpflichtung
  • Unser unverbindliches Kaufangebot
  • Umfangreiche Planungsunterlagen
  • Möglichkeit zum fairen Preisvergleich

Bauformen von Dunstabzugshauben

Zusätzlich zu den beiden technischen Verfahren des Dunstabzugs kann man Dunstabzugshauben noch anhand Ihrer Bauform unterscheiden. Diese unterteilen sich wiederum grob in mehrere Gruppen und erstrecken sich von Einbauhauben, über Wandhauben über spezielle Formen, wie Deckenlüfter und Inselhauben, bis hin zu direkt neben dem Kochfeld integrieten Dunstabzugshauben.

Einbauhauben

Dunstabzugshaube in Form einer Unterbauhaube
Dunstabzugshaube in Form einer Unterbauhaube

Unterbauhauben

Wie bei allen Arten von Einbauhauben, sollen auch Unterbauhauben möglichst gut in die Küchenmöbel integriert werden. Eine Unterbauhaube wird so direkt unter einem Hängeschrank und über dem Kochfeld montiert. Da sich die komplette Dunstabzugshaube unter dem Schrank befindet, entsteht in dem Hängeschrank dabei kein Verlust an Stauraum. Des Weiteren entfällt auch ein Schacht, der bis unter die Decke geht und je nach Küchendesign zu unschönen Akzenten führen kann. Eine Unterbauhaube kann sowohl im Umluftbetrieb als auch mit Abluft laufen. Viele Unterbauhauben haben dafür einen entsprechenden Ausgang nach hinten.

Flachschirmhaube zum Dunstabzug
Dunstabzug über Flachschirmhaube im Hängeschrank

Flachschirmhauben

Flachschirmhauben sind im Grunde Unterbauhauben. Allerdings wird ein Großteil der Haube in einem speziellen Hängeschrank montiert, um die Dunstabzugshaube unauffälliger zu machen. Dadurch muss man in diesem Hängeschrank aber auch auf etwas Stauraum verzichten. Unter dem Hängeschrank sind von der Dunstabzugshaube noch eine Blende und die Bedienelemente zu sehen. Beim Kochen wird die Blende nach vorne gezogen und bietet den Dunstabzug und die Beleuchtung.

Lüfterbaustein im Möbelkamin
Lüfterbaustein im Möbelkamin

Lüfterbaustein

Noch unauffälliger als Flachschirmhauben sind Lüfterbausteine. Diese leistungsstarken Dunstabzüge werden komplett in einen Hängeschrank über dem Kochfeld integriert und sind somit überhaupt nicht zu sehen. Häufig werden Lüfterbausteine, besonders in Landhausküchen, auch in einen dafür vorgesehen Möbelkamin montiert.

Zwischenbauhaube zum Dunstabzug
Zwischenbauhaube zum Dunstabzug

Zwischenbauhauben

Eine Zwischenbauhaube wird meist zwischen zwei Hängeschränken angebracht. Die Haube wird dabei entweder hinter einer Front versteckt oder in einem Umbauschrank plaziert. In beiden Fällen passt die Verkleidung zur restlichen Küchenzeile und sorgt somit für ein unauffälliges Erscheinungsbild dieser Dunstabzugshaube in der Küche.

Wandhauben

Dunstabzugshaube in Form einer Wandhaube
Dunstabzugshaube in Form einer geraden Wandhaube

Klassische Wandhauben

Klassische Wandhauben werden über dem Kochfeld direkt an der Wand montiert und sind sowohl mit Abluftbetrieb als auch mit Umluftbetrieb erhältlich. Die Wandhauben haben meist einen Schacht aus Edelstahl, in welchem die Luft nach oben geführt wird. Bei Umluftbetrieb wird die gefilterte Luft dann wieder unter der Decke in den Raum gelassen. Des Weiteren kann innerhalb des Schachtes auch die nötige Steckdose unsichtbar installiert werden.

Dunstabzugshaube als Variante der Kopffreihaube
Dunstabzugshaube als Variante der Kopffreihaube

Kopffreihauben

Kopffreihauben, manchmal auch als Diagonalwandhaube, Diagonalhaube oder Schräghaube bezeichnet, sind eine spezielle Form der Wandhaube. Auch diese relativ neuen Dunstabzugshauben werden direkt an der Wand montiert. Der Abzug ist bei Kopffreihauben allerdings diagonal oder senkrecht angebracht damit ein unbeschwertes Kochen, auch für größere Menschen, möglich ist.

Kochfeldabzüge

Kochstelle mit integrierter Dunstabzugshaube / Muldenlüfter
Muldenlüfter oder integrierte Dunstabzugshaube

Muldenlüfter

Muldenlüfter gehören zu den sogenannten Kochfeldabzügen. Diese Dunstabzugshauben werden nicht über dem Kochfeld platziert. Stattdessen ist der Dunstabzug im Kochfeld oder links und rechts daneben montiert. Der Wrasen wird dabei nach unten eingezogen. Dafür muss bei der Planung einiges berücksichtigt werden. So sollten etwa keine Hängeschränke oder sonstige quellbaren Materialien oberhalb des Kochfeldes mit Kochfeldabzug angebracht werden, falls Dunst nicht vollständig abgesaugt wird und nach oben entweicht. Muldenlüfter eignen sich daher gut für den Einbau in Kochinseln. Flüssigkeiten, die eventuell während des Kochens in den Muldenlüfter gelangen, werden dort von einer herausnehmbaren Wanne aufgefangen.

Versenkbare Dunstabzugshaube
Downdraft: Versenkbare Dunstabzugshaube

Downdraft-Systeme

Downdraft-Systeme sind versenkbare Kochfeldabzüge, die hinter das Kochfeld in die Arbeitsplatte montiert werden und beim Kochen mittels Knopfdruck oder Fernbedienung herausgefahren werden können. Ein Downdraft ist also so konzipiert, dass sie im ausgeschalteten Zustand fast eben mit der Arbeitsplatte ist. Bei der Planung eines solchen Kochfeldabzugs ist es wichtig auf den notwendigen Platz für den Motor und eventuelle Abluftsysteme hinter dem Unterschrank mit der Kochstelle zu achten. Ebenso wie Muldenlüfter, kommen Downdraft-Systeme eher bei Insellösungen zum Einsatz.

Spezielle Bauformen

Deckenlüfter als Dunstabzug
Dunstabzug über einen Deckenlüfter

Deckenlüfter

Deckenlüfter werden direkt in die Decke montiert und kommen durch die dezente, unauffällige Optik oft bei offenen Küchen zum Einsatz. Die Decke wird meist abgehangen, damit der Wrasen eine geringere Strecke zur Dunstabzugshaube hat. Trotzdem entsteht im Vergleich zu anderen Dunstabzugshauben, die über dem Kochfeld angebracht sind, eine größere Entfernung zu diesem. Aufrund dieser Höhe werden die Lüfter dann mit Fernbedienungen bedient und benötigen ebenso meist eine höhere Leistung, um die entstehenden Dämpfte abzusaugen. Außerdem muss das Kochfeld eventuell zusätzlich beleuchtet werden, da die Beleuchtung eines Deckenlüfters zwar atmosphärisch ist, sich aber oft nicht zum Arbeiten eignet.

Kücheninsel und Inselhaube als Dunstabzugshaube
Kücheninsel und Inselhaube als Dunstabzugshaube

Inselhauben

Inselhauben sind spezielle Dunstabzugshauben für den Einsatz über Kochinseln. Ähnlich wie Wandhauben, haben Inselhauben meist einen Schacht aus Edelstahl, der bis unter die Decke reicht, an die die Haube montiert ist. Ebenso gibt es aber auch Varianten von Inselhauben, die an Drahtseilen angebracht sind. Des Weiteren gibt es vereinzelt Inselhauben in Form von Kopffreihauben für eine bessere Kopffreiheit.

Diese Webseite nutzt Cookies

Alle Daten werden anonym erhoben.

kitchen-planner.net und eventuelle Dienstleister setzen notwendige Cookies ein, um bestimmte Grundfunktionen, wie z.B. den Zugriff auf gesonderte Bereiche der Webseite oder den Bestellprozess zu ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Außerdem werden Cookies für statistische Zwecke genutzt. Dies soll uns helfen zu verstehen, wie unsere Besucher mit der Webseite interagieren. Die Informationen werden dabei anonym erhoben.