Küchen mit Insel: Die Kücheninsel als Highlight

Kücheninseln sind ein beliebtes Element der modernen Küchengestaltung und ein Highlight in jeder Küche. Als Kücheninsel bezeichnet man Küchenzeilen immer dann, wenn sie keinen direkten Wandbezug haben und frei im Raum stehen. So entstehen komplett separat stehende Kücheninseln und sogenannte Halbinseln, die mit einer anderen Küchenzeile verbunden sind. Da eine Insel in der Küche ausreichend viel Platz voraussetzt, eignet sich ihr Einsatz vor allem in großzügigen Räumen und offenen Wohnküchen. Aber auch kleinere Küchen können durchaus mit Kücheninseln in Form von Halbinseln kombinert werden. So erhält die Küche neben mehr Stauraum und größerer Arbeitsfläche auch eine erhöhte Funktionalität. Die Insel bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten zur Nutzung. Sehr oft wird die Kücheninsel allerdings als Kochinsel verwendet. Da die Kochinsel dabei von mindestens drei Seiten erreichbar ist, kann man an dieser besonders gut gemeinsam kochen.

Jetzt Küche mit Insel planen lassen

Küche mit Insel planen lassen: individuell & online

Unsere erfahrenen und fachkundigen Küchenplaner planen Ihre Küche mit Insel nach Ihren Wünschen. Sie sind natürlich immer direkt eingebunden, nur ohne langwierige Beratungstermine. Beauftragen Sie Ihre Küchenplanung direkt online und Sie erhalten:

  • Umfangreiche Planungsunterlagen
  • Konzeption ohne Kaufverpflichtung
  • Unser unverbindliches Kaufangebot
  • Möglichkeit zum fairen Preisvergleich

Wichtig für die Planung von Küchen mit Insel

Da eine Insel ziemlich viel Stellfläche braucht, sollte der Raum entsprechend groß sein und etwa 15 Quadratmeter haben. Für den Einsatz einer Halbinsel reichen möglicherweise etwas weniger aus. Zwischen Kücheninsel und den umgebenen Küchenzeilen sollten allerdings immer mindestens 120 Zentimeter Abstand gegeben sein. So wird das problemlose Öffnen von Schränken und eventuellen Geräten sowie eine gewisse Bewegungsfreiheit gewährleistet. Bei eingeplanten Sitzmöglichkeiten sollte mindestens ein Meter nach hinten frei sein. Gleichzeitig sollten passende Stühle oder Hocker an die jeweilige Sitzhöhe angepasst werden.

Bei dem Einbau einer Kochstelle oder einer Spüle in die Insel müssen ein entsprechender Stromanschluss am Fußboden beziehungsweise eine Wasserleitung vorhanden sein. Diese Leitungen sollten frühzeitig verlegt werden, da sich ein nachträglicher Umbau meist als sehr arbeitsintensiv und teuer darstellt. Kochinseln sollten außerdem mit leistungsfähigem Dunstabzug ausgestattet werden. Hier bieten sich zum Beispiel spezielle Dunstabzugshauben an, da diese oft auch eine integrierte Beleuchtung mitbringen.

Zusammenfassung und Merkmale einer Küche mit Insel

  • Da Kücheninseln viel Platz voraus setzen, sollten mindestens 15 Quadratmeter zu Verfügung stehen.
  • Kücheninseln eignen sich ideal für offene Wohnküchen, für Familien und größere Haushalte.
  • Eine Kücheninsel kann unterschiedlich genutzt werden, zum Beispiel als zusätzlicher Arbeitsbereich oder als Kochstelle.
  • Eine Kücheninsel kann flexibel mit verschiedenen Küchenformen kombiniert werden.
  • Küchen mit Kochinsel ermöglichen das gleichzeitige Kochen mehrerer Personen.
Diese Webseite verwendet Cookies

kitchen-planner.net und eventuelle Dienstleister setzen notwendige Cookies ein, um bestimmte Grundfunktionen, wie z.B. den Zugriff auf gesonderte Bereiche der Webseite oder den Bestellprozess zu ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Außerdem werden Cookies für statistische Zwecke genutzt. Dies soll uns helfen zu verstehen, wie unsere Besucher mit der Webseite interagieren. Die Informationen werden dabei anonym erhoben. Mehr Informationen