Landhausküchen: Natürliche Gemütlichkeit

Küchen im Landhausstil vereinen klassische Eleganz und heimelige Gemütlichkeit. Natürliche Materialien, warme Farben und verspielte Details erzeugen in Landhausküchen einen nostalgischen Charme. So spiegelt dieser urige Stil das ruhige, ländliche Leben und den vorherrschenden Trend zur Natürlichkeit wieder und lässt in jeder Küche authentische Wohnlichkeit entstehen. In gewisser Weise bildet die Landhausküche also einen Gegenentwurf zu aktuellen, eher minimalistischen Wohnstilen und kühlen, modernen Küchen mit ihren klaren Linien.

Das heißt aber wiederum nicht, dass Landhausküchen altmodisch und verstaubt daher kommen. Ganz im Gegenteil werden Küchen im Landhausstil heute ebenfalls zeitgemäß und modern gestaltet. Waren Landhausküchen früher überwiegend dunkel und mit groben Küchenmöbeln ausgestattet, werden heutzutage meist helle und natürliche Töne eingesetzt, die eine freundliche und behagliche Atmosphäre verbreiten. Hochwertige Geräte und modernste Ausstattung sorgen oberdrein dafür, dass das nostalgische Äußere mit der notwendigen hohen Funktionalität ergänzt wird.

Jetzt Landhausküche planen lassen

Landhausküche planen lassen: individuell & online

Unsere erfahrenen und fachkundigen Küchenplaner planen Ihre Landhausküche nach Ihren Wünschen. Sie sind natürlich immer direkt eingebunden, nur ohne langwierige Beratungstermine. Beauftragen Sie Ihre Küchenplanung direkt online und Sie erhalten:

  • Umfangreiche Planungsunterlagen
  • Konzeption ohne Kaufverpflichtung
  • Unser unverbindliches Kaufangebot
  • Möglichkeit zum fairen Preisvergleich

Varianten des Landhausstils

Innerhalb des Landhausstils kann man noch einmal zwischen verschiedenen Stilrichtungen und Ausprägungen unterscheiden. Die Stile präsentieren sich dabei sehr vielseitig und reichen von der minimalistischen, skandinavischen Landhausküche, über die klassische, englische Variante bis hin zur sonnig, mediterranen Küche im Landhausstil.

Alpenländische Landhausküche

Die alpenländische Landhausküche ist meist eine rustikale und hochwertige Massivholzküche aus dunklen Hölzern mit gut sichtbarer Maserung. Mit den charakteristischen Fronten spiegelt die alpenländische Landhausküche traditionelles Handwerk wieder und erinnert an den ursprünglichen Charme einer Bauernstube. Eine Sitzecke gehört oft genauso dazu wie ein gemauerter Kachelofen, Beschläge aus Eisen oder Kupfer und ländliche Motive auf Bildern oder Fliesen. Da dieser Landhausstil allerdings nur noch von wenigen Händlern angeboten wird, muss man eventuell auf gebrauchte Küchen oder Maßanfertigen von Tischlern zurückgreifen.

Amerikanischer Landhausstil

Für eine Küche im amerikanischen Landhausstil werden meist verschiedene, unzusammenhängende Küchenfronten sowie Arbeitsplatten miteinander kombiniert. Teilweise blau und rot oder in anderen bunten Farben gestrichen, mit deutlichen Gebrauchsspuren oder kleineren Schönheitsfehlern vermitteln die Küchenmöbel den Charme eines Farmhauses im Country Stil. Die Küche dient als funktionaler Arbeitsraum und kann dementsprechend auch etwas grober aussehen. Robuste Küchenschränke aus natürlichen Materialien, wie Holz, und Arbeitsplatten aus Naturstein, wie Granit, Spülen aus Keramik und Kücheninseln sind charakteristisch für die amerikanische Landhausküche. Im amerikanischen Landhausstil kann also eine neue, ländliche Küche sehr gut mit alten Elementen kombiniert werden.

Englischer Landhausstil

Die englische Landhausküche zählt zu den aktuell beliebtesten Landhausstilen. Ursprünglich entstand der englische Cottage Stil in alten Sommerhäusern. So wird der beschauliche Charme des englischen Landlebens noch heute in den Cottage Küchen im englischen Landhaustil widergespiegelt. Da der Küchenraum in den alten Häusern oft sehr klein war, sind auch die englischen Landhausküchen eher klein, bieten in der Regel aber trotzdem viel Stauraum. Typisch sind ebenso die charmanten Küchenfronten aus unbehandeltem Holz in weiß oder Pastelltönen mit Holzknöpfen oder Bügelgriffen, sowie Arbeitsplatten aus Holz. Die besondere Atmosphäre lässt sich im englischen Stil, ähnlich zum amerikanischen Stil, sehr gut durch gebrauchte Küchenmöbel und Spülen aus Porzellan oder Keramik mit charakteristischen Armaturen aus Nickel oder Bronze herstellen.

Französische und mediterrane Landhausküche

Auch französische und mediterrane Landhausküchen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Durch die warmen und sanften Farben erinnert dieser sonnige Landhausstil an das südländische Flair Italiens, Spaniens oder Südfrankreichs. Kassettenfronten und Rahmenfronten aus Holz in Weiß- und Pastelltönen mit Zierelementen sorgen für eine entspannte Leichtigkeit. Aber auch umfangreich mit mediterranen Details verzierte Küchenfronten sind in der mediterranen Landhausküche anzutreffen. Abgerundet werden die Fronten dann mit passenden Knopfgriffen oder traditionell anmutenden Flechtgriffen. Außerdem passen Natursteinarbeitsplatten aus Granit oder Marmor wunderbar zum französischen und mediterranen Landhausstil.

Skandinavischer Landhausstil

Der rustikale, nordische Landhausstil spiegelt den zurückhaltend, elegenten Wohnstil Skandinaviens wieder. Typischerweise wird dabei weniger auf verspielte Zierelemente als auf klare Linienführung gesetzt, wodurch moderne und praktische Küchen entstehen, die schon sehr an klassische Küchen erinnern. Die eher kühle Eleganz wird durch entsprechende Farben, wie Weiß oder Grau, erreicht. Rahmenfronten und sonstige Profilierungen werden oft in maritimen Blautönen abgesetzt.

Die Landhaus-Atmosphäre

Natürliche Materialien, wie Stein für die Arbeitsplatten und selbstverständlich Holz für die Küchenfronten, sind allen Landhausstilen gemein und ein wichtiges Merkmal. Aber nicht nur die Materialien und Fronten der Küche selbst, sondern die weitere Gestaltung des gesamten Küchenraums bestimmt die Atmosphäre in Landhausküchen maßgeblich. Durch die entsprechende Gestaltung der Böden, der Wände und Decken wird das gewünschte Erscheinungsbild unterstützt. Für den Boden bieten sich, je nach Landhausstil, etwa passende Fliesen aus Terrakotta oder Stein an. Auch ein Dielenboden oder Mosaike sind denkbar. Zusätzlich zur Umgebungsgestaltung gehören unbedingt verschiedene Details zum Landhausstil. Dabei sind den Möglichkeiten der Dekoration keine Grenzen gesetzt. Wandgemälde, Obstkörbe, offene Weinregale, Tischdecken, Sitzkissen, Möbel aus Rattan, gemusterte Textilien, Blumensträuße, Pflanzentöpfe und vieles mehr erzeugen die gemütliche Authentizität in Landhausküchen.

Diese Webseite verwendet Cookies

kitchen-planner.net und eventuelle Dienstleister setzen notwendige Cookies ein, um bestimmte Grundfunktionen, wie z.B. den Zugriff auf gesonderte Bereiche der Webseite oder den Bestellprozess zu ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Außerdem werden Cookies für statistische Zwecke genutzt. Dies soll uns helfen zu verstehen, wie unsere Besucher mit der Webseite interagieren. Die Informationen werden dabei anonym erhoben. Mehr Informationen