Zweizeilige Küchen: Die flexible Küchenform

Die zweizeilige Küche besteht aus zwei einzelnen Küchenzeilen, die verschieden eingesetzt werden können. Mit der zweiten Küchenzeile bietet diese klassische Küchenform potenziell doppelt soviel Stauraum und Arbeitsfläche, als einzeilige Küchen. Auch Geräte, die bei weniger Stauraum auf der Arbeitfläche plaziert werden müssen, können in zweizeiligen Küchen bequem verstaut werden. So steht wiederum noch mehr Arbeitsfläche zur Verfügung und gemeinsames Zubereiten und Kochen wird unkompliziert möglich. Das macht zweilzeilige Küchen zu einer guten Lösung für jeden Haushalt von Singles bis Familien.

Jetzt zweizeilige Küche planen lassen

Zweizeilige Küche planen lassen: individuell & online

Unsere erfahrenen und fachkundigen Küchenplaner planen Ihre zweizeilige Küche nach Ihren Wünschen. Sie sind natürlich immer direkt eingebunden, nur ohne langwierige Beratungstermine. Beauftragen Sie Ihre Küchenplanung direkt online und Sie erhalten:

  • Umfangreiche Planungsunterlagen
  • Konzeption ohne Kaufverpflichtung
  • Unser unverbindliches Kaufangebot
  • Möglichkeit zum fairen Preisvergleich

Varianten von zweizeiligen Küchen

In zweizeiligen Küchen effizient arbeiten

Um ein effizientes Arbeiten in der zweizeiligen Küche zu gewährleisten und unnötige Wege zu sparen, bietet es sich an die zwei Küchenzeilen in Bereiche aufzuteilen. So kann eine Zeile beispielsweise als Arbeits- und Kochbereich mit Arbeitsfläche, Spüle und Herd geplant werden. Die andere Zeile kann dann zur Aufbewahrung von Geschirr, Utensilien und Lebensmitteln dienen. So würden Kühlschrank und Hochschränke dort ihren Platz finden. Auch ein Geschirrspüler würde Teil dieses Staubereichs sein. Wenn der gegebene Küchenraum oder die Anschlüsse eine solche Aufteilung erschweren, muss die Küchenplanung natürlich individuell darauf abgestimmt werden. Eventuell können die Elektrogeräte in eine Zeile geplant werden oder Oberschränke an anderer Position mehr Stauraum bieten.

Wichtig für die Planung von zweizeiligen Küchen

Für eine zweizeilige Küche sollte der vorhandene Küchenraum mindestens eine Breite von 2,40 Meter haben und somit ein Abstand von mindestens 1,20 Meter zwischen den einzelnen Küchenzeilen möglich sein. So wird ein problemloses Arbeiten in der Küche sicher gestellt und alle Türen und Schubladen von Schränken und Geräten können noch mühelos geöffnet werden.

Zusammenfassung und Merkmale der zweizeiligen Küche

  • Zweizeilige Küchen eignen sich sehr gut für kleine Räume ab acht Quadratmeter.
  • Durch die zwei einzelnen Küchenzeilen lässt sich die Küchenform flexibel an den Raum anpassen.
  • Die zweizeilige Küche ist auch für offene Grundrisse geeignet und eine gute Alternative für L-Küchen und U-Küchen.
  • Die zwei Küchenzeilen bieten in der Regel ausreichend viel Stauraum und Arbeitsfläche.
  • Die flexible Küchenform ist für kleine bis mittelgroße Haushalte und für kleine bis mittlere Budgets gut geeignet.
  • Es wird mindestens eine Raumbreite von 2,40 Meter benötigt, beziehungsweise ein Mindestabstand von 1,20 Meter zwischen den Zeilen.
  • Zweilzeilige Küchen sind oft nur reine Koch- und Arbeitsküche, weil sich eine seperate Integration eines Essplatzes meist als schwierig herausstellt.
Diese Webseite verwendet Cookies

kitchen-planner.net und eventuelle Dienstleister setzen notwendige Cookies ein, um bestimmte Grundfunktionen, wie z.B. den Zugriff auf gesonderte Bereiche der Webseite oder den Bestellprozess zu ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Außerdem werden Cookies für statistische Zwecke genutzt. Dies soll uns helfen zu verstehen, wie unsere Besucher mit der Webseite interagieren. Die Informationen werden dabei anonym erhoben. Mehr Informationen